The 2013 Book Trail

Dienstag, 31. Dezember 2013

Ich habe lange überlegt, welchen Jahresrückblick ich mache, ich glaube ich mache zwei, aber mal sehen. The 2013 Book Trail habe ich bei Paper Trail gesehen und dann auch übernommen, weil es genau das ist, was ich machen will! :)



Wieso Tschick? Na ja, ich habe kein anderen Roadtrip gelesen, aber das ist nicht nur der einzige Grund. In Tschick geht es um so viel mehr als nur den Roadtrip. Es zeigt was wahre Freundschaft ist, die Probleme die Menschen verschweigen und das man mal hinter einen Menschen gucken muss. Dazu bringt das Buch einem wirklich zum Nachdenken, da es Themen wie Leben und Tod und Zukunft beschäftigt. 
Dennoch habe ich das Buch nicht "freiwillig" gelesen. Ich musste es in Deutsch lesen, aber dennoch ist es die beste Lektüre, die ich bis dahin hatte.



Okay, über dieses Buch lässt sich streiten, aber lasst es mich erklären, wieso ich Stupid, crazy Love Story gewählt habe. In dem Buch wird einfach gezeigt, wie unterschiedlich Freundschaft sein kann. Was Freundschaft eigentlich bedeutet und wie viel es aushält und was man für seine Freunde tut, aber auch was Freunde von einem verlangen und wie viele Freunde man zum Glücklich sein braucht.
Das zweite Buch ist auch eine ungewöhnliche Wahl. Aber wieso ich finde, dass Speechless einen guten Freundeskreis hat, ist leicht. Erstmal zeigt das Buch, was schlechte Freunde sind, wie oberflächlich und gemein sie sein können und dass man nicht beliebt sein muss, wenn man wahre Freunde hat. Denn darum geht es doch auch in Speechless. Um Freundschaft und das man nicht reden muss, um Freunde zu finden. Dazu ist der neue Freundeskreis von Chelsea. Dazu zeigt das Buch, das man verzeihen muss und das Hassen leicht ist, Verzeihen aber nicht. 



Ich würde spoilern, wenn ich erklären würde, wieso ich die Eltern aus Mytsic City gewählt habe, aber ich schwöre euch, man möchte den Eltern eine rein hauen, so sehr hasst man sie. Sie akzeptieren ihre Tochter nicht und schaden ihr lieber, als ihr zu helfen, sie zu akzeptieren, denn sie achten mehr auf ihren Ruf, ihre Stellung, als auf ihre Tochter und das hat mich sehr genervt. 



Ich habe Legend von Marie Lu gewählt, weil ich in diesem Teil nicht wirklich herausgefunden habe, welcher Staatsaufbau der zwei nun der Gute ist. Dazu finde ich, dass der Staatsaufbau ungewöhnlich ist und viele Geheimnisse birgt und ich erst am Ende des Buches eine Meinung zu dem Staat formulieren konnte. (Rezension folgt!)



Ich glaube ich muss nicht lange erklären, wieso Jenna und Ryan mein süßestes Pärchen 2013 sind. Erstmal geht es nicht um das Aussehen, sondern um den Menschen. Dazu entwickelt sich die Liebe so nach und nach und nicht wie wir alle so gut kennen: "Hier bin ich. LIEBE MICH!", bei wem ist das bitte so? Aus Freunde werden Liebende und dann hat Ryan Jenna immer aufgebaut und ach, ich habe beide geliebt. Tolles Paar. Purer Zucker.




Ich weiß, im Englischen ist schon Band 2 raus, aber ich hatte die Hoffnung, dass es doch noch auf Deutsch erscheint (erspart euch die Hoffnung und kauft es auf Englisch) und das Ende von Mara Dyer war einfach: "Was? Was? ES KANN NICHT VORBEI SEIN! Nein. NEIN!"
Es war vorbei und ich saß da, starrte auf den letzten Satz und dachte: "Wieso verlässt du mich so, Mara Dyer?" Ihr könnt euch jetzt sicher vorstellen, welches Buch ich mir sofort kaufe, wenn ich es sehe. Richtig. The evolution of Mara Dyer.



Gut, ich habe nicht viele Bücher mit fantastischen Büchern gelesen, aber nach langem, langem, LANGEM überlegen habe ich mich für Frostblüte entschieden. Wieso? Weil Frost einfach an sich ein fantastische Kreatur ist...was für eine Begründung. Aber wer Frostblüte ein bisschen kennt, wird mir zustimmen! :)



Bei dieser Kategorie habe ich Cade gewählt. Er ist böse und unscheinbar und beeinflusst alle in seiner Nähe. Er nimmt auf keine Rücksicht und kümmert sich nur um sich. Er ist das pure Böse und das Gegenteil von seinem Bruder und genau deswegen ist er mein Bösewicht aus dem Jahr 2013. :)



Sara Jane Rispoli ist dieses Jahr ein Held für mich, weil sie allein um das kämpft was sie liebt. Ihre Familie. Sie muss sehr viel aushalten, kämpft sich durch, zeigt was sie kann und findet immer mehr über sich selbst hinaus. Dazu ist sie was ganz Besonderes und das merkt man schon von Anfang an. Sie lässt sich nicht beschützen. Sie kämpft für sich selbst und andere und das finde ich toll.


 
Ich glaube, zu diesen Covern muss ich nicht viel sagen, nur so viel: Das Cover von Sommernachtszauber ist in Echt noch viel schöner, und ich liebe beide Cover, so so doll! :)



"Right, of course. But you keep the promise anyway.
That's what love is. Love is keeping the promise anyway.
Don't you belive in true love?"

The fault in our stars - John Green





»Du bit mein Vogel«, sage ich.
»Du bist mein Vogel, und du wirst mir helfen wegzufliegen.«

Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi

Kommentare:

  1. Hallo (:
    Ich habe so eine Art von Jahresrückblick noch nicht gesehen und finde die Idee sehr interessant. Einige von den Büchern habe ich schon gelesen und einige müssen noch gelesen werden, aber sehr gute Wahl! :)
    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2014-Jahr! ♥
    Liebe Grüße, Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dir auch! :) ♥
      Nebenbei: Soul Seeker ist nicht so der Renner, Band 1 ist noch ok, band zwei wird ermüdent! :D

      Löschen
  2. Ach, du nimmst auch den von Paper Trail? Wie cool, den nehm ich auch, fand ich mal was anderes =D
    Legend hab ich auch als Staatsaufbau! Und bei Roadtrips hab ich auch echt erstmal gucken müssen, OB ich denn irgendwelche gelesen hab xP

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den fand ich mal anders :D
      Yippy :D Amy on the Summer road wollte ich aber auch noch lesen :3

      Liebe Grüße,
      Jessi ♥

      Löschen