[Blogtour] 434 Tage - Buchvorstellung

Montag, 30. September 2013


So, heute ist Tag eins der Blogtour von "434 Tage" von Anne Freytag und deswegen möchte ich euch erstmal das Buch vorstellen.



Der Inhalt

Anja hat alles. Den richtigen Job, einen liebevollen Ehemann, ein schönes Zuhause. Kurz: All das, was man sich als Frau im Leben wünscht. Oder doch nicht? Anjas Weltbild jedenfalls gerät schlagartig ins Wanken als sie nach Jahren zufällig Julian über den Weg läuft - ihrer ersten große Liebe, die ein Teil, ganz tief in ihrem Inneren nie wirklich vergessen konnte. Diese Begegnung wird alles ändern. Nur leider nicht unbedingt so, wie Anja sich das vorgestellt hat.

Aus meiner Rezension

Dann habe ich das Buch angefangen zu lesen und ich habe mich schon nach dem ersten Abschnitt in das Buch verliebt. Anne Freytags Schreibstil ist unglaublich und genau deswegen hat Anne Freytag mich als Fan gewonnen. Aber ich glaube nicht, dass das als Rezension ausreicht.

Ich glaube, dass ich mich nach dem ersten Kapitel in das Buch verliebt habe und dann habe ich es in nur einem Tag gelesen. Der Nachteil? Ich hatte viel zu wenig vom Buch.

 Ich habe bei Lovelybooks folgendes gelesen: "Hätte ich einen Hut, würde ich ihn ziehen."
Ich habe zwar auch keinen Hut, dafür aber eine Mütze, und deswegen ziehe ich die.


Was andere denken


Anne Freytag fragt nach


1. Wenn du den Roman "434 Tage" in nur drei Worten beschreiben dürftest, welche wären es?
Gefühlvoll, Zärtlich und Tragisch

2. Was hat dir an diesem Roman am besten gefallen?
Das Ende, weil es so unerwartet und untypisch war. 

3. Hast du eine Lieblingsstelle? Oder auch zwei? Oder drei?
Die erste Begegnung von Julian und Anja.
Das Ende weil es wirklich schön war. 
4. Wie lange hast du gebraucht, um das Buch zu beenden?
Einen Nachmittag, vielleicht vier Stunden.

5. Wenn du zwischen Tobias und Julian zu wählen hättest, für welchen der beiden würdest du dich 
entscheiden?
Julian, Julian und immer wieder Julian.

6. Gibt es zwei oder drei Zitate aus dem Buch, die dir besonders gefallen haben?
 „Wenn ich es mir recht überlege, war es ein Fehler,
die Einladung zum Essen anzunehmen. Ich habe mich selten schlechter
unterhalten, ich werde für den Rest meines Lebens keinen Tintenfisch mehr essen
können und ich weiß nicht, wie du es schaffst, dir einzureden, dass Katja eine
Frau ist, mit der du es zehn Jahre aushalten würdest.“ Ich greife nach den
Tabletten. „Gute Nacht, Julian.“
 Es ist schon komisch. Manchmal ändert sich monatelang
nichts. Jeder Tag ist wie der andere. Und dann ganz plötzlich ändert sich alles
in einem Augenblick. Vor ein paar Stunden stand ich noch in der Küche und habe
mich selbst bemitleidet. Wegen Christoph. Und jetzt? Jetzt ist es mir egal.
Absolut gleichgültig. Und wenn Christoph Kathi in diesem Augenblick die Kleider
vom Leib reißen und sie hier direkt vor meinen Augen auf diesem Tisch nehmen
würde, wäre es mir auch egal. Denn es gibt ihn. Den Namenlosen mit dem
schönsten Lächeln, das ich je gesehen habe.

7. Wer sollte "434 Tage" deiner Meinung nach lesen? Für wen ist das Buch?
Ich glaube, dass das Buch für jeden was ist, weil ich auch nicht geglaubt habe, dass das Buch was für mich ist, aber es war was für mich. ;)

8. Würdest du nach diesem Buch auch meine anderen lesen?
Ich würde nicht nur, ich werde, das ist ein Versprechen.

9. Bitte in nur einem Wort: Was hast du am Ende gedacht?
Ich habe eigentlich einen Satz gedacht, aber würde ich es in einem Wort zusammen fassen wäre es Nein gewesen und das immer wieder, also immer so: "NEIN, NEIN, NEIN, NEIN!!!"

10. Wenn dieses Buch verfilmt würde, wer wäre in deinen Augen die perfekte Besetzung für Anja, Julian und Tobias?
Die Frage ist wirklich unglaublich schwer. Für Anja würde ich Heike Makatsch nehmen, weil die Anja einfach am nähsten. 
Gregory Peck wäre mein Julian. Wieso ich einen aus den 50ern genommen habe? Weil ich mir Julian so klassisch vorgesztellt habe, und ich finde, dass da am besten die alten Schauspieler passen. Wer aber wenn es ein Schauspieler aus unserer Zeit sein sollte, würde ich Johannes Huebl nehmen.
Tom Shilling als Tobias, ich finde, dass er irgendwas besonderes hat, aber ich kann einfach nicht beschreiben was.  

Gewinnspiel

  
Richtig, ihr könnt auch was gewinnen. Was? Ein signiertes Exemplar von "434 Tage" und ein signiertes Exemplar "Renate Hoffmann". Was ihr tun müsst: Ganz einfach, schreibt mir eine E-Mail an jessiderr@gmx.net und beantwortet mir die folgende Frage: Wieso möchtet ihr das Buch haben und was erwartet ihr euch davon? (Antworten wie: weil ich das Cover schön finde usw. werden nicht berücksichtigt.). Die Gewinner werden am Dienstag ausgelost. Bitte gebt direkt eure Adresse an! (Followers meines Blogs erhalten 2 Lose, ihr müsst einfach nur angeben wo ihr mir folgt).
  
Wie die Blogtour weitergeht

30. September 2013 - Secret Garde - Buchvorstellung
01. Oktober 2013 - Little Mythuca's Buchwelten - Beschreibung der Hauptpersonen
02. Oktober 2013 - Literaturschock - Interview mit Anne Freytag
03. Oktober 2013 - Ka - Sa's Buchfinder - Leseprobe
04. Oktober 2013 - Merlins Bücherkiste - Wo spielt das Buch?


 

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Beitrag und toller Auftakt für die Blogtour.

    Meine E-Mail ist schon unterwegs

    Liebste Grüße
    Nicole von Buchstaben-Junkie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es freut mich wirklich sehr, dass dir mein Blog gefällt, hab letztens alles renoviert. ;)

      Die Mail ist angekommen und du bist im Lostopf. :)

      Liebe Grüße,

      Jessi

      Löschen
    2. Ich bin gespannt auf die Blogtour. Bin noch recht neu unter den Bloggern und schaue mal zu wie das funktioniert :)
      Und die Verlosung als Auftakt ist eine geniale Idee!

      Löschen
  2. hab ja schon bei lovelybooks gesagt, das es hier ein toller Blog ist. Hoffentlich ist auch meine Mail angekommen. Und ich bin schon neugierig auf die weitere Blogtour :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deine Mail ist angekommen, aber leider zu spät, ich hatte die Gewinner da schon ausgelost! :/

      Löschen
    2. ach so, na dann ist okey. Jedenfalls setze ich da dieses Buch auf meine Wunschlste. Danke für den tollen Lesetipp :-)

      Löschen
    3. Schön, dass du das Buch trotzdem haben willst. Es ist wirklich toll! :)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Dafür habe ich einen extra Post gemacht, aber jetzt weiß ich es nicht mehr auswendig, einfach mal auf dem Blog gucken! :)

      Löschen