Ewiglich - die Sehnsucht (Band 1)

Donnerstag, 8. August 2013

Originaltitel: Everneath

Übersetzer/in: Ulrike Wasel & Klaus Timmermann

Erschienen: 1. Januar 2012

Format: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 379 Seiten

ISBN: 978-3-7891-3040-3

Preis: € 17,95

Verlag: Oetinger



Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung - der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem "Orpheus" und "Eurydike"-Mythos

Ich habe das Buch zu meinem 15 Geburtstag bekommen, also vor einem Jahr, also habe ich es schon mal gelesen, aber nachdem ich die Rubinrot-Reihe nochmal gelesen hatte, hatte ich auch lust Ewiglich nochmal zu lesen, also habe ich es getan.
Ich liebe das Cover, es ist unglaublich schön und das war glaube ich sogar der Hauptgrund wieso ich mir das Buch gewünscht habe. ;)
"Ich stelle mir gerade sein Gesicht vor - ein Junge mit weich fallendem Haar und braunen Augen - , als die Nährung endete."

Ich war noch nie Fan der griechischen Mythologie, im Unterricht bin ich fast immer eingeschlafen, aber nach dem Buch fand ich es gar nicht mehr so langweilig und ich habe mich sogar mit manchen Geschichten beschäftigt, okay, ich habe sich gründlich gelesen.
Nikki kann sich am Anfang nur an sein Gesicht erinnern, an das Gesicht von Jack und nur wegen ihm geht sie wieder in ihre Welt, aber statt wie im Ewigseits sind nicht 100 Jahre sondern nur 6 Monate vergangen, und sie kann auch nur 6 Monate bleiben, denn nach den 6 Monaten, kommen die Tunnel sie holen.
Es ist nicht so, dass Nikki oben ankommt, Jack sieht, ihm in die Arme fällt und alles wieder so ist wie vorher. Sie nähern sich langsam an, obwohl Nikki ihn nicht an sich ran lassen möchte, weil sie weiß, dass sie wieder gehen muss und genau das finde ich gut an dem Buch. Cole, der Ewigliche, möchte Nikki zur Königin des Ewigseits machen, weil sie die Nährung überlebt hat und wird dadurch fast zu ihrem Stalker. Er kann einfach nicht verstehen, wieso Nikki sich für die Tunnel und nicht für das ewige Leben entschieden hat. Jetzt mag sich jemand denken, wieso tut man so was? Aber ich glaube ich hätte genau so entschieden, obwohl ich nicht glaube, dass ich auch standhaft geblieben wäre. Eine Annäherung zwischen Jules, ihrer besten Freundin, und Nikki findet nicht mehr statt, Nikki versucht es auch gar nicht erst, aus uns bekannten Gründen.
Man erfährt nach und nach die Liebesgeschichte zwischen Nikki und Jack, wie es dazu kam, dass Nikki mit Cole ging. Nikki bereut das sie mitgegangen ist, und würde nichts lieber tun als es ungeschehen machen. Irgendwann findet wieder eine Annäherung statt, und Cole versucht alles diese zu verhindern, obwohl Nikki nicht weiß wieso und bald beginnt ein Kampf gegen die Zeit.
Die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend und überraschend, da ich mit dem Ende nicht gerechnet hätte. Es gibt auch wieder diese Dreiecks-Beziehung, und Nikki fühlt sich auch zu Cole hingezogen (wen wundert das nachdem sie 100 Jahre zusammen verbracht haben?) aber Nikkis Gefühle zu Jack sind stärker und ehrlicher.

Eine unglaubliche Liebesgeschichte, die verzweifelte Suche nach einer Lösung und die Angst alles zu verlieren was man liebt, die Hoffnung die einem bleibt, und der Versuch sich daran fest zu halten. Die Sehnsucht, die eine weitere Trennung unvorstellbar werden lässt. Ein Buch, dass trotz dem Einfluss griechischer Mythologie realistisch bleibt und sie die Probleme eben nicht einfach in Luft auflösen. Ich könnte es noch 1000 mal lesen, und werde es wahrscheinlich auch tun.





Erschienen: 24. Januar 2012

Autor/in: Brodi Ashton

Seitenzahl: 384 Seiten

Format: Gebundene Ausgabe

ISBN: 978-0062071132

Preis: € 12,90

Verlag: Balzer + Bray




Buchtrailer

Kommentare:

  1. Schön, dass es dir so gut gefallen hat :)!!

    Ich fand es ja auch nicht schlecht, aber ich hab mich einfach wahnsinnig über Jack aufgeregt, da ich sein wegwerfendes Verhalten doch etwas unrealistisch fand. Nikki und er sind ja doch erst 17? und meistens bleibt man ja sowieso nicht mit seinem ersten Freund zusammen...
    Aber egal :D! Die Idee war klasse und ich liebe Cole ;)..

    Schönen Blog hast du, ich werd gleich mal Leser :)!

    LG clärchen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, aber die haben sich ja schon geliebt bevor die ein Paar wurden, als Nikki gerade dort eingezogen ist, fand Jack sie schon gut, aber irgendwie komisch das die so lange kein Paar wurden.
      Stimmt, Cole hat was, ich wäre ihm gegenüber nicht abgeneigt ;)

      Oh wie süß, danke :))

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Hey :3. ich schreib dir mal hier die Antwort. also das buch wird es nur als ebook geben, außer es entpuppt sich so als kassenschlager :3

    AntwortenLöschen
  3. Und wie wärs mit kindle auf pc oder smartphone? Ist eine alternative. Ich darf selbst nichts sagen, da ich ebooks auch net lese.. Ich hab nur so150 aufn kindle xD

    AntwortenLöschen